Aprikosenkuchen mit kandierten Gänseblümchen


Aprikosenkuchen mit kandierten Gänseblümchen
Unser neuestes Werk im Kuchenbereich ist eine schnelle und unglaublich luftige, kleine Aprikosenangelegenheit, die Sie unbedingt einmal nachbacken sollten! Da wir immer mit der wichtigsten Zutat überhaupt - nämlich Liebe - backen, kommt das Aprikosenküchlein mit unseren kandierten Gänseblümchen heute in Herzform daher. 
Folgende Zutaten brauchen Sie: 
90g Butter, Zimmertemperatur
130g Zucker
1 großes Ei, Zimmertemperatur
250g Mehl
1 Tütchen Backpulver
1 Prise Salz
60ml Milch
30ml Sahne
1 unbehandelte Zitrone 
5 mittelgroße Aprikosen
1. Heizen Sie den Ofen schon einmal auf 180 °C Umluft vor. 
2. Rühren Sie die zimmerwarme Butter mit dem Zucker zusammen, bis die Masse schaumig wird. Hier ist etwas Ausdauer gefragt, 3 bis 5 Minuten wird es dauern. Fügen Sie anschließend das Ei hinzu und verrühren Sie es gründlich. 
3. Nun brauchen Sie zwei weitere kleine Schüsseln, in die eine geben Sie Mehl, Backpulver und Salz, in die andere Sahne und Milch. 
5. Geben Sie nun die Hälfte des Mehls in Ihre Hauptrührschüssel und rühren Sie es unter, verfahren Sie anschließen genauso mit der Sahne-Milch-Mischung, bis die kleinen Schüsseln leer sind. 
6. Reiben Sie die Schale der Zitrone ab und pressen Sie ihren Saft aus, beides rühren Sie vorsichtig unter den Teig, ohne dass er seine Luftigkeit verliert. 
7. Bereiten Sie nun ihre Form vor und fetten Sie sie ein. Schneiden Sie anschließend Ihre Aprikosen in mundgerechte Stücke und gießen Sie den Teig in die Form. Die Aprikosen geben Sie nun oben hinauf, sie werden beim Backen einsinken. 
8. Schon kommt der Kuchen in den Ofen: er backt 30 bis 40 Minuten, so dass er noch fluffig ist. Testen Sie einfach zwischendurch mit einem Messer oder Zahnstocher, ob beim Hineinstechen noch Teig hängen bleibt. Wenn nicht, voilà, fertig ist der Kuchen! 
Zur Dekoration haben wir unsere kandierten Gänseblümchen gewählt, die ganz wunderbar mit der Herzform harmonieren. Aber auch jede andere kandierte Blüte hat auf diesem Kuchen ihren großen Auftritt! 

1 Kommentar


  • Angelina

    Liebe Familie Evers,

    was für ein tolles Rezept!
    Und die kandierten Gänseblümchen sind einfach zu schön!

    Liebe Grüße aus Freiburg
    Angelina
    www.Zimtblume.de


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen